Schlichtungsverhandlung gegen METANET angesetzt

Da ich bereits mehrere Male auf meine Vorwürfe gegen die auf Internet-Dienstleistungen in den Bereichen Webhosting und Webentwicklung konzentrierte Firma METANET AG, die auch Domain-Registrierungen für ihre Kunden anbietet, angesprochen wurde, kann ich hiermit bestätigen, dass nun eine Schlichtungsverhandlung angesetzt wurde.

Die Verantwortlichen der METANET AG zeigen weiterhin keine Einsicht und „bestreiten meine Vorwürfe vollumfänglich“.

Mehreren SWITCH-Partnern wurde der Sachverhalt geschildert.
Diese meinten: „unmögliches Verhalten dieses SWITCH-Partners“, „unglaublich“, „geht gar nicht – das ist nicht erlaubt“ und gar „skandalös“..

Bis zur Schlichtungsverhandlung werde ich mich dazu nicht weiter äussern und bitte um Verständnis.

Die durch die Gegenpartei eingeschalteten, sehr bekannten Zürcher Rechtsanwälte, wollten mir gar einen Maulkorb verpassen!..
Ich habe diesen aber versichert, dass ich mich lediglich an beweisbare Fakten und Tatsachen halte.

Die Herren Munz und Schnarwiler haben jegliche Telefonate und Treffen in ihren Büros abgelehnt bzw. verwehrt.
Nun treffen wir uns wohl doch noch an einem Tisch..

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.6/10 (8 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 7 votes)
Schlichtungsverhandlung gegen METANET angesetzt, 6.6 out of 10 based on 8 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *